Newsletter

Eingabe Ausschreibung Digitalisierungsprojekt

Mit der Ausschreibung Digitalisierungsprojekte unterstützt die Albert Koechlin Stiftung innovative Ideen und Bestrebungen von Innerschweizer Nonprofit-Organisation, welche die Automatisierung oder Flexibilisierung von Geschäftsprozessen/ Dienstleistungsangeboten ermöglichen oder Projekte, welche eine digitale Transformation bei der Nonprofit-Organisation einleiten.

Die Ausschreibung und das Beurteilungsverfahren finden zweistufig statt.

Eingabeschluss für die erste Stufe ist der 30. Mai 2022. 

Die erste Stufe basiert auf einer Projektskizze (Projektidee). Aus den Eingaben wählt die Fachjury mehrere Projekte zur Weiterbearbeitung aus. Die Weiterentwicklung der ausgewählten Projekte wird mit einer Unterstützungsvereinbarung geregelt und einem Betrag von bis zu CHF 10'000.-- pro Projekt honoriert.

Die Projektskizze muss die folgenden Bestandteile umfassen:

  1. Beschreibung der Projektidee inkl. Zielsetzung
    (1 bis max. 2 Seiten);
  2. Angaben zur Umsetzung, Beschreibung der Beteiligten (1 bis max. 2 Seiten);
  3. Angaben zum geschätzten Aufwand, um die Idee bis zur Stufe Projektbeschrieb zu entwickeln;
  4. Angaben zur geschätzten Budgethöhe hinsichtlich Umsetzung des Projekts;
  5. Porträt der Projektträgerschaft inkl. Beleg für Sitz in der Innerschweiz und Steuerbefreiung sowie die letzte genehmigte Jahresrechnung und den letzten genehmigten Tätigkeitsbericht.

Mit der Eingabe bestätigen wir, dass die eingebende Organisation den Zulassungskriterien gemäss Reglement entspricht.

Reglement Ausschreibung Digitalisierungsprojekte

Projektinformationen

Antragsteller

Dateiupload

Dossier (gemäss Anforderungen oben) als 1 PDF mit max. 10MB einreichen. Hilfestellung z.B. unter smallpdf.com oder combinepdf.com.
PDFs hier loslassen